​​

(3) ​DAS DENKMAL FÜR JACQUES CHAUVIN

Standort: rue Jacques Chauvin, Petingen (Prinzenberg)

Gedenken: an Leutenant Jacques Chauvin

Errichtet: 1940

Am 10. Mai 1940 erreicht eine französische Schwadron unter dem Kommando von Jacques Chauvin das Gebiet unserer Gemeinde und will vom Prinzenberg her zur Eisenbahnbrücke auf der „Bomicht“ vorstoßen, als die Soldaten von den Deutschen entdeckt werden. Diese verfolgen sie sofort und feuern Maschinengewehrsalven in Richtung Wald. Die Franzosen werden getroffen. Viele verlieren an jenem Ort ihr Leben, unter ihnen auch Jacques Chauvin.

Die Petinger Pfadfinder richten eine Gedächtnisstätte ein, wo seine Leiche gefunden wurde. Später wird eine Kopie dieses Monumentes am Waldrand errichtet und Jacques Chauvin zu Ehren wird die Straße, die dort entlang führt, nach ihm benannt.​